Sie haben vor weniger als 10 Jahren Geld bei der Infinus-Gruppe investiert und haben Ihre Kapitalanlage verloren? Dann sind Sie bei uns richtig!
Wir sind eine für Infinus-Geschädigte ins Leben gerufene „Selbsthilfevereinigung“, die keine kommerziellen Eigeninteressen hat und daher kein Entgelt verlangt. Mit uns haben Sie die Chance, ohne jegliche Kosten- oder Haftungsrisiken zumindest einen Teil Ihres erlittenen Schadens zurückzuerhalten.

„Um geschädigten Anlegern neben der Auszahlung der Insolvenzquote die Chance zu eröffnen, durch Inanspruchnahme von Drittschädigern einen weiteren Teil ihres Geldes zurückzuerhalten, wurde Ende 2019 die FuProConsort als eine Art Selbsthilfevereinigung gegründet.“ 
https://de.wikipedia.org/wiki/Infinus-Skandal

Alles Weitere finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.